Anton-Happach-Str.10  • 86932 Lengenfeld  •  Tel  08196 - 93 46 48  •  Fax  08196 - 93 46 49  •  soltendiek (at) soltendiek-architektur.de
Das Architektenhonorar richtet sich nach den Baukosten der Kosten-berechnung. Maßgeblich sind aber nur die sogenannten anrechenbaren Kosten. Das sind die Kosten für das Bauwerk (Erdarbeiten, Gründung, Rohbau und Ausbau) und ein prozentualer Anteil für die Integration und Koordination der Haustechnik. Grundstückskosten und Erschließungskosten gehören nicht dazu. Kosten für Außenanlagen, Ausstattung und Kunstwerke sind nur dann anrechenbar, wenn der Architekt hierzu Planungsleistungen erbracht hat.


Honorarzone

Das Honorar richtet sich außerdem nach der Honorarzone, in die das Gebäude aufgrund seiner individuellen Planungsanforderungen eingestuft wird.
Anrechenbare Kosten
Clarissa
Soltendiek
Dipl.-Ing. Architektin

Beispiel einer Honorarberechnung

Die individuelle Architektenplanung wird allgemein nach der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure - HOAI 2009 abgerechnet.

Die Leistungsphasen können auch einzeln beauftragt werden. Oder Sie entscheiden sich für eine Paketlösung:
Paket Planung Leistungsphasen 1 bis 4
Paket Ausführung Leistungsphasen 5 bis 8
Anhand der

Beispielrechnung

sehen Sie die verschiedenen Prozentsätze und Honoraranteile der einzelnen Leistungsphasen. Folgende Annahmen wurden hierzu zu Grunde gelegt:
Leistungsphase Prozentsatz Honorar
1 Grundlagenermittlung 3 % 662,77 € 
2 Vorplanung 7 % 1.546,46 €
3 Entwurfsplanung 11 % 2.430,15 €
4 Genehmigungsplanung 6 % 1.325,54 €
5 Ausführungsplanung (Werkpläne und Detailpläne) 25 % 5.523,08 €
6 Vorbereitung der Vergabe (Ausschreibungen) 10 % 2.209,23 €
7 Mitwirkung bei der Vergabe (Preisvergleiche und Vorschläge
    zur Vergabe von Bauaufträgen)
4 % 883,69 €
8 Objektüberwachung (Bauleitung) 31 % 6.848,61 €
9 Objektbetreuung 3 % 662,77 €
     
Gesamthonorar 100 % 22.092,30 €
Auf eine genehmigungsreife Architektenplanung (Leistungsphase 1 - 4) entfallen 27 % des Gesamthonorars - in diesem Beispiel netto 5.964,92 €.
Einfamilienhaus mit durchschnittlichen Planungsanforderungen  = Honorarzone 3
Anrechenbare Kosten 185.000 €
alle Honorarangaben netto